homeFACHMAGAZINWie safe ist SAFE ? – Test und Video Delta Ray von Horizon Hobby

Fachmagazin

Wie safe ist SAFE ? – Test und Video Delta Ray von Horizon Hobby

von rc-modellscout vom 26. September 2013
Artikel-ID: Horizon-Test-0006 Rubrik: Flächenmodelle

Neben den eingefleischten Modellfliegern sind die wichtigste Zielgruppe der Hersteller die Einsteiger und Neulinge im schönsten Hobby der Welt. Jeder erfahrene Modellflieger kann Schauergeschichten über zerstörte Modelle und Abstürze aus seiner Anfangszeit der Fliegerei zum Besten geben. Horizon Hobby will mit seinem brandneuen Delta Ray mit ausgefeilter SAFE Technologie diese Geschichten vergessen machen.

Der Delta Ray aus dem Hause Horizon Hobby richtet sich an alle Modellfluginteressierte, die einen sicheren Einstieg in das Hobby Modellflug ohne die Gefahr zu großer Misserfolge suchen.  Bislang war der Einstieg in die Modellfliegrei  ohne die Unterstützung eines erfahrenen Piloten und einer Lehrer-/Schüler Anlage nur sehr schwer möglich.
Horizon Hobby will das ändern und hat mit dem Delta Ray ein außergewöhnliches Modell auf den Markt gebracht.

Das Konzept Delta Ray ist ungewöhnlich und ist eine Kombination aus aerodynamischen und elektronischen Lösungen. Geliefert wird der Delta Ray als Ready to-fly Set inklusive dem Spektrum Sender DX4e, einem 2s 1300 mAH LiPo  Antriebsakku und einem passenden 12V Ladegerät. Es ist also alles im Lieferumfang vorhanden was für die ersten Flüge benötigt wird. Der Preis von  € 169,- UVP ist eine überschaubare Investition.

Der Delta Ray ist, wie der Name schon verrät, ein lupenreines Delta - Flügel Modell, das über Ailerons gesteuert wird.  Der Antrieb besteht aus zwei Bürsten – Elektromotoren, die mit gegenläufigen Propellern das Modell mit dem notwendigen Schub versorgen.  Das Zweimotorenkonzept auf dem Delta Ray ist keine Modeerscheinung. Sie dient dazu, dass zum einen die Ruder besser angeblasen werden und somit das Modell exakter steuerbar ist und durch das gegenläufige Konzept keine Probleme durch den Propellerwirbel entstehen. Dadurch fliegt der Delta Ray in jeder Gasstellung vollkommen neutral. Die aerodynamische Auslegung des Delta Ray ist konsequent auf eigenstabiles Flugverhalten und  präzise Steuerbarkeit ausgelegt.