homeFACHMAGAZINIch schmeiß mich weg – Im Test der Staufenbiel Discus-Launch-Glider DEE-L-GEE

Fachmagazin

Ich schmeiß mich weg – Im Test der Staufenbiel Discus-Launch-Glider DEE-L-GEE

von RC-Modellscout vom 7. März 2017
Artikel-ID: Staufenbiel-Test-017 Rubrik: Flächenmodelle

Ein echtes Schattendasein fristet eine wirklich interessante und spannende Modellflugsparte - DLG (Discus-Launch-Glider). Spezialisten bauen in der Regel super leichte Spezialkonstruktionen, aber der breiten Modellbaugemeinde ist diese Fliegerei doch recht verschlossen. Das könnte sich mit dem neuen DEE-L-GEE von Staufenbiel ändern. Dieses in Mischbauweise fertig aufgebaute Modell ist erschwinglich und quasi sofort einsatzbereit. Wir berichten über unsere Erfahrungen mit dem Modell.

Meine modellbauerische Heimat sind eher die großen Motorkunstflugmodelle mit Benzin oder Elektroantrieben, mit Ausflügen in ein wenig Segelflug und Scale Fliegerei. DLG gehört bislang nicht zu den Modellsparten, die ich regelmäßig fliege. Umso gespannter war ich, als mir die Staufenbiel DEE-L-GEE ins Haus geflogen kam.

Für 109,90 Euro (UVP) wird ein ‚Ready To Receiver‘ Modell geliefert, das nicht nur quasi vollständig aufgebaut ist, sondern auch alle Komponenten beinhaltet, die für den flugfertigen Aufbau notwendig sind. Das Modell ist mit langen, steifen Querrudern, sowie Seiten- und Höhenruder ausgestattet. Alle Servos und Anlenkungen sind betriebsfertig eingebaut. Wie für ein Receiver Ready Modell üblich, muss der Eigner noch einen passenden Empfänger und einen kleinen 2s LiPo Empfänger Akku beisteuern. Da das Platzangebot in der Rumpfkeule doch recht begrenzt ist, muss der Empfänger eine möglichst kleine Bauform haben. Ich habe einen kleinen Spektrum 6 Kanal Empfänger verwendet, der so gerade noch unterzubringen war.

Das könnte dich auch interessieren:

NIGHT AND DAY - Im Test die Premier Aircraft CESSNA 170 von Modellbau Lindinger
24. März 2017
Ein Großmodell für viele Einsatzzwecke in geschäumter Bauweise - Die Premier AIRCRAFT Cessna 170 von Lindinger Modellbau    Mehr »

Das Modell