homeFACHMAGAZIN"Forever young" - Im Test der Easy Glider 4 von Multiplex

Fachmagazin

"Forever young" - Im Test der Easy Glider 4 von Multiplex

von RC-Modellscout vom 10. April 2017
Artikel-ID: Multiplex-Test-0001 Rubrik: Flächenmodelle

Kaum ein anderes Flugmodell hat mehr zur Veränderung der Modellwelt beigetragen wie der Multiplex Easy Glider. Zurecht kann sich dieses Flugmodell als Urvater der geschäumten Flugmodelle bezeichnen. Multiplex hat den Easy Glider nun in der Version 4 aufgelegt und wir wollten wissen, ob auch die neuste Variante dieses Modells dem legendären Ruf gerecht wird.

Der Easy Glider wurde im Jahr 2005 von Multiplex präsentiert und zu diesem Zeitpunkt wollte wirklich noch niemand dieses Modell als ernsthaften Modellflug ernst nehmen. Solche Modelle waren was für Kinder oder vielleicht noch Anfänger, aber keinesfalls etwas für gestandene Modellpiloten. Wer konnte zu dieser Zeit ahnen, welchen Boom die geschäumten Modelle im Modellbaumarkt machen würden und Multiplex hat diesen Boom wesentlich mit ausgelöst. In den vergangenen Jahren haben ganze Generationen von Modellpiloten den Einstieg in das Modellflughobby mit dem Easy Glider geschafft.

Der Easy Glider hat sich rein äußerlich in den 12 Jahren faktisch nicht verändert, das Design wurde ein wenig angepasst, aber die Abmessungen und die Form sind quasi unverändert geblieben. Aber die Verbesserungen liegen im Detail. Die am wenigsten offensichtliche Veränderung ist die verbesserte Rezeptur des verwendeten EPO. Hier wurde die Zähigkeit und Stabilität noch einmal verbessert und dadurch die Robustheit gesteigert. Die Leitwerke sind nun nicht mehr mit dem Rumpf verklebt, sondern clever verschraubt und erlauben so eine einfache Demontage oder Reparatur. Der Steckungsstab ist nun kein Rohr mehr, sondern wurde durch einen leichten Vierkant Stab aus GFK ersetzt. Die Abmessungen der Ruderflächen und das Design der Traglärchen sind unverändert und das ist auch gut so. Preislich betrachtet liegt der Easy Glider im oberen Segment für diese Modellkategorie. Für die Version Easy Glider 4 RTF sind 279,90 Euro (UVP) fällig. Dafür erhält man aber ein Modell das nicht nur aus einem ausgezeichneten Materialmix besteht, sondern auch mit wirklich besten Komponenten ausgestattet ist. Die Antriebskomponenten stammen aus dem Multiplex Angebot und die Servos sind ebenfalls gute MPX Qualität. Die Tiny S und Nano S Servos sind nicht nur Stellgenau, sondern auch entsprechend kräftig. Multiplex bietet den Easy Glider 4 aber auch in anderen Ausbaustufen an, vom Quasi leeren Modell ohne Technik über eine Receiver Ready Version bis hin eben zur RTF Version ist alles zu bekommen. Insofern rechtfertigt sich der etwas höhere Preis durch das hochwertige Zubehör.
Die Verpackung entspricht dem gewohnt hohen Multiplex Standard. Das Modell ist sauber verpackt und gegen Transportschäden geschützt. Das RTF Modell erreicht den Kunden voll aufgerüstet und ausgestattet.

Das Modell