homeFACHMAGAZINDas doppelte Lottchen: SPEKTRUM AR7200BX mit MICROBEAST Flybarless-Stabilisierung

Fachmagazin

Das doppelte Lottchen: SPEKTRUM AR7200BX mit MICROBEAST Flybarless-Stabilisierung

von Thorsten Fischer vom 8. Februar 2012
Artikel-ID: 20120208-FM-01 Rubrik: Magazin

Seit gut zwei Jahren verwöhnt BEASTX mit seinem MICROBEAST die Flybarless-Piloten mit ausgesprochen guter Technik zum fairen Preis. Jetzt setzt HORIZON HOBBY noch eins drauf und bringt seinen SPEKTRUM AR7200BX auf den Markt: Ein 7-Kanal Empfänger mit integriertem MICROBEAST. Thorsten Fischer hat sich die Empfänger/Flybarless-Einheit ganz genau angeschaut und ausgiebig getestet.


Anzeige

 

 

Genau genommen ist der neue SPEKTRUM AR7200BX von HORIZON HOBBY (http://www.horizonhobby.de) nichts anderes als die logische Konsequenz Gutes mit Gutem zur Verbinden: Die Kombination baut auf das bewährte DSM2/DSMX-System von SPEKTRUM und beinhaltet gleichzeitig die Flybarless-Lösung von BEASTX. Beide Systeme konnten ihre Zuverlässigkeit bereits tausendfach auf Modellflugplätzen unter Beweis stellen und viele Fachzeitschriften haben in der Vergangenheit die Qualität des MICROBEAST bestätigt. Das wirklich geniale am neuen SPEKTRUM AR7200BX: Zukünftig übernimmt ein zentraler Baustein die Aufgaben, für die bisher Empfänger und Flybarless-System getrennt notwendig waren. Je nach Modellgrösse entfallen bisher notwendige Verkabelungen.

Das doppelte Lottchen: SPEKTRUM AR7200BX mit MICROBEAST Flybarless-StabilisierungHORIZON HOBBY macht keinen Hehl daraus, welche Flybarless-Technologie im neuen SPEKTRUM AR7200BX steckt. Warum auch, das MICROBEAST hat seine Fangemeinde überzeugt! So finde ich auf und in der umfangreichen Bedienungsanleitung auch einige Hinweise auf den Lizenzgeber. Der Baustein ist gegenüber dem MICROBEAST etwas flacher, dafür um wenige Millimeter breiter und mit 18 Gramm Gesamtgewicht sogar erstaunliche 2 Gramm leichter als das MICROBEAST ohne Empfängereinheit. Das Gehäuse des SPEKTRUM AR7200BX besteht aus einer Aluminium-Mischbauweise: Der untere Rahmen der Einheit besteht aus gefrästem Aluminium, der obere Teil aus Kunststoff und die Sensorik baut auf modernste MEMS-Technologie auf. Auch der SPEKTRUM AR7200BX verfügt über drei Drehpotis zum Feinjustieren der Taumelscheiben-Empfindlichkeit, der Heckrotor-Dynamik sowie zum Verändern des zyklischen Vorwärtsanteils. Insgesamt 14 Menü-LEDs und eine Status-LED informieren über Programmierstatus und Funktionsbereitschaft. Über einen Taster wird während der Programmierung Schritt für Schritt zum jeweils nächsten Menüpunkt gewechselt. Im Großen und Ganzen unterscheidet sich in Sachen Bedienung der SPEKTRUM AR7200BX nur unwesentlich vom MICROBEAST.

Die Empfänger-Einheit im SPEKTRUM AR7200BX glänzt mit sieben Kanälen, ist Telemetrie fähig und beinhaltet das SPEKTRUM eigene SmartSafe-System, das gleich über mehrere Sicherheitsfeatures gegen ungewolltes Anlaufen des Motors verfügt. HORIZON HOBBY empfiehlt den Einbau in Modell-Hubschraubern bis zur 450er-Grösse. Alle Hubschrauber darüber sollten zusätzlich mit einem optional erhältlichen DSMX-Satelliten betrieben werden. Der Betrieb mit einem DSM2-Satelliten ist vom Hersteller nicht freigegeben.

Der Einbau, die Initialisierung und die Programmierung der Flybarless-Einheit unterscheidet sich zum MICROBEAST in keiner Weise. Der SPEKTRUM AR7200BX kann entweder aufrecht oder kopfüber hängend am Hubschrauber montiert werden. Die wohl verbreiteste Einbauposition ist jedoch sicherlich der flache Einbau im Modellhubschrauber. Im Lieferumfang enthalten sind dafür zwei Kreiselpads mit denen der SPEKTRUM AR7200BX am Chassis befestigt wird. Aus dem Gehäuse des Empfängers kommen eine kurze und eine längere Antenne, die idealerweise im 90-Grad-Winkel zueinander verlegt werden. Kommt zusätzlich ein Satellit zum Einsatz, kann dieser frei am Chassis fixiert werden. Zum weiteren Zubehör gehört ein Bindestecker sowie ein Einstellwerkzeug zum Nachregeln der Potis.

Das Setup und die Initialisierung der Flybarless-Einheit verläuft analog zum MICROBEAST und ist in 14 (A - N) bzw. acht (A bis H) Schritten untergliedert. Die deutschsprachige Bedienungsanleitung erklärt dabei auch jedem Flybarless-Einsteiger verständlich die einzelnen Menüpunkte ausführlich und führt so ganz ohne Notebook oder anderen Hilfsmitteln schnell zum Ziel. In meinen Augen ein absoluter Pluspunkt gegenüber Lösungen anderer Hersteller. Leider werden in der abgebildeten Servo-Referenzliste nur die SPEKTRUM-eigenen Servos aufgeführt. Ein Firmware-Update bei neuem Release-Wechsel ist mittels optionalen USB-Kabel möglich, wobei hier nicht gänzlich geklärt ist, ob HORIZON HOBBY oder der Lizenzgeber die Firmware zur Verfügung stellen wird. Fliegerisch bietet der SPEKTRUM AR7200BX keine nennenswerten Überraschungen: Das Zusammenspiel zwischen Empfänger und Flybarless-System funktioniert einwandfrei. Im direkten Vergleich zum MICROBEAST sind keine Veränderungen oder gar Einschränkungen fliegerisch feststellbar.

 

Mein Fazit

Der SPEKTRUM AR7200BX läutet eine neue Ära an modernen Empfänger-Einheiten ein und ist die logische Konsequenz innovativer Produktentwicklung. In Sachen Flybarless lässt sich HORIZON HOBBY auf keine Experimente ein und bietet mit der Technologie aus dem MICROBEAST ab sofort ein System an, das sich bereits unter den Helipiloten durchaus einen Namen gemacht hat. Wer heute bereits eine Steuerung von SPEKTRUM im Einsatz hat, brauch zukünftig nicht mehr zu überlegen, welches Flybarless-System in den Heli eingebaut wird. Aber auch den Kampf um Neukunden wird HORIZON HOBBY vielfach für sich entscheiden können. Mit 189,00 Euro (UVP) fällt die Entscheidung zukünftig jedenfalls leichter!

 

Technische Daten:

• DSM2/DSMX-Empfänger
• BEASTX Flybarless
• Kanäle: 7
• Maße: 36x28x13 mm
• Gewicht: 18 g
• Betriebsspannung: 3,5 bis 8,5 V
• Auflösung: 2.048
• Frame Rate: 11 ms

 

Lieferumfang:

• SPEKTRUM AR7200BX
• Bindestecker
• Kreiselpads
• Einstellwerkzeug
• Bedienungsanleitung
• Programmierübersicht

 

Wo kaufen?

Bezug: Fachhandel
Preis: 189,00 Euro (UVP)

 

 

Gut

• Innovative Empfänger/Flybarless-Kombination
• Sehr hochwertige Verarbeitung
• Attraktiver Preis

Weniger gut

• Nichts Negatives gefunden!

 

Kontaktdaten Hersteller:

Horizon Hobby GmbH
Christian-Junge-Str. 1
25337 Elmshorn
Telefon: 04121/2655-0
Email: info@horizonhobby.de
Internet: http://www.horizonhobby.de
Eigene Bewertung: Keine Durchschnitt: 3.9 (24 Bewertungen)