homeFACHMAGAZINGERMAN HELI MASTERS: Christoph Dietrich über Piloten, Rahmenprogramm und Sponsoren

Fachmagazin

GERMAN HELI MASTERS: Christoph Dietrich über Piloten, Rahmenprogramm und Sponsoren

von RC-MODELLSCOUT.DE vom 29. August 2011
Artikel-ID: 20110829-FM-01 Rubrik: Magazin

Am 09. September 2011 starten die GERMAN HELI MASTERS 2011 (GHM) auf dem Modellflugplatz des MFC Augsburg. Als offizielle Veranstaltung zur Austragung der Deutschen Meisterschaft der F3N Wettbewerbsklasse, gehen etwa 40 junge Ausnahmepiloten an den Start. RC-MODELLSCOUT.DE hat sich mit Organisator Christoph Dietrich über Piloten, Rahmenprogramm und Sponsoren unterhalten.

 

 


GERMAN HELI MASTER: Christoph Dietrich über Piloten, Rahmenprogramm und Sponsoren

RCMS: Bis zum 09. September sind es keine zwei Wochen mehr. Wieviel Stunden hast du und dein Team in die Vorbereitung dieser Veranstaltung gesteckt? 

Christoph Dietrich: In diesem Jahr kann man auf die Erfahrung vom letzten Jahr gut aufbauen. Jedoch ist der Aufwand nicht zu unterschätzen. Um ehrlich zu sein, ich weiß nicht genau, wie viele Stunden ich bereits investiert habe, allerdings kann ich sagen, dass bereits am Anfang des Jahres die ersten Gespräche stattgefunden haben. Wir werden mit mindestens 15 Helfern vor Ort sein und uns um einen reibungslosen Ablauf kümmern. 

 

RCMS: Die GERMAN HELI MASTERS 2011 ist gleichzeitig die offizielle Veranstaltung zur F3N Wettbewerbsklasse. Was verbirgt sich da hinter und wie qualifizieren sich die Piloten für diese Meisterschaft? 

Christoph Dietrich: Unsere zahlreichen Top-Piloten in Deutschland sind Vorreiter in der F3N Klasse. Seit Jahren setzt sich ein kleines Team in Hintergrund immer wieder an die Regeln um diese zu verbessern, Anregungen von den Piloten umzusetzen und um die Klasse am Laufen zu halten. Seit diesem Jahr ist die F3N-Wettbewerbsklasse eine offiziell anerkannte FAI-Klasse und in 2012 wird eine Europameisterschaft und 2013 sogar eine Weltmeisterschaft stattfinden. Soviel zum Hintergrund der F3N Szene - zurück zur Deutschen Meisterschaft. Dadurch, dass der Wettbewerb eine OFFENE Deutsche Meisterschaft ist, kann jeder Pilot, der sich zutraut das Rahmenprogramm den Punktwertern vorzuführen, an dem Wettbewerb teilzunehmen. Jedoch mal eben an die Spitze zu fliegen ist dabei eher selten. Gerne unterstützen wir auch Newcomer, die in die Wettbewerbsszene mit rein schnuppern wollen. Im kommenden Jahr ist geplant, sogenannte F3N-Schnupperkurse unter den Newcomern anzubieten.

 

RCMS: Die Veranstaltung ist auf drei Tage verteilt. Gibt es an allen drei Tagen das selbe zu sehen oder baut ein Tag auf den anderen auf?

Christoph Dietrich: Am Donnerstag Abend werden fast alle Piloten anreisen und sich vor dem Wettbewerb noch kurz ausruhen, teilweise ist der Anfahrtsweg sehr weit. Früh morgens am Freitag werden alle Piloten registriert und das Programm ausführlich für die 3 Tage besprochen. Ab 9:30 beginnt der erste Pflichtfiguren Durchgang. Hier muss jeder Pilot acht ausgewählte Flugfiguren der Reihenfolge nach mit Ansage seines Helfers vorfliegen. Freitag, ab ca. 15 Uhr, geht es zum nächsten Durchgang: Dem sogenannten Freestyle. Hierbei haben die Piloten 3 bis 4 Minuten Flugzeit und können frei nach ihrem Geschmack fliegen.

GERMAN HELI MASTER: Christoph Dietrich über Piloten, Rahmenprogramm und SponsorenDie Punktwerter werden dann anhand vorgegebener Schwierigkeitsgrade diese Flüge bewerten. Am Samstag morgen beginnen wir mit dem zweiten Pflichtfiguren Durchgang, dieser läuft genau gleich ab, wie am Freitag. Ab ca. 15 Uhr wird es spannende Freestyle-Flüge nach Musik zu sehen geben. Diese werden ebenfalls bewertet, doch liegt hier der Schwerpunkt "Musik" klar im Vordergrund, der Flug und die Art und Weise den Hubschrauber zu bewegen, soll möglichst passend zur Musik sein.

Ein großes Highlight werden die Nachtflüge und das dazugehörige Feuerwerk werden. Dieses ist für 21 Uhr am Samstag geplant. Nach dem am Freitag und Samstag die Vorläufe absolviert sind, treten am Sonntag die besten 10 Piloten ins Finale und werden noch einmal alle vier verschiedenen Disziplinen absolvieren, um schließlich den Sieger - den neuen Deutschen Meister 2011 - bestimmen zu können.

 

RCMS: Stimmt es, dass sich dieses Jahr erstmals ein deutsches Kader-Team für die europäische Meisterschaft 2012 im F3N qualifizieren kann?

Christoph Dietrich: Richtig, dieses Jahr wird neben dem Deutschen Meister 2011 auch ein Team aus insgesamt sieben Piloten für das erste deutsche Kader-Team erflogen. Die besten 7 Deutschen Piloten, die im DAEC-Verband Mitglied sind, können sich qualifizieren und im kommenden Jahr für Deutschland an der Europäischen Meisterschaft 2012 teilnehmen.

 

RCMS: Kannst du unseren Lesern ein paar Informationen zu den Punktrichtern dieses Jahr geben? Wer ist mit dabei und vor allen Dingen: Wer entscheidet über die Punktrichter?

Christoph Dietrich: In diesem Jahr stehen uns Tobias Schulz, Michael Greisinger, Stephan Wulf, Harald Schabbacher, Sepp Emmenegger als Punktwerter zur Seite und werden nach jahrelanger Erfahrung alle Wertungsflüge nach bestem Wissen punkten. Dieses offizielle FAI-Punktwerter-Team kann nicht vom Veranstalter bestimmt werden, es gibt eine interne Ausschreibung, bei der sich die jeweiligen Punktwerter melden. Dies wird schließlich vom Verband in der Rahmenausschreibung bekannt gegeben.

 

GERMAN HELI MASTER: Christoph Dietrich über Piloten, Rahmenprogramm und SponsorenRCMS: Eine Veranstaltung wie die GERMAN HELI MASTERS steht und fällt mit dem Engagement vieler Sponsoren. Neben robbe, freakware, ThunderTiger und vielen anderen, haben wir auch EUROCOPTER auf der Liste entdecken können. Was hat es damit auf sich?

Christoph Dietrich: Im Vergleich zu letztem Jahr, ist das Interesse an den GERMAN HELI MASTERS seitens der Sponsoren deutlich gestiegen. Wir freuen uns sehr, dass sich auch EUROCOPTER in diesem Bereich engagiert. Der Hersteller von manntragenden Hubschraubern wird in diesem Jahr einen "echten" Rettungshubschrauber vom Typ EC-135 zu der Veranstaltung einfliegen lassen, dieser kann dann betrachtet werden. Das EUROCOPTER-Team steht zudem für Fragen über ihr Ausbildungsprogramm und ihrem Hubschrauber zur Verfügung.

 

RCMS: Ein Event dieser Klasse zu Organisieren ist sicherlich nicht einfach. Welche Erfahrungen hast du mit den Behörden und den angrenzenden Gemeinden gemacht?

Christoph Dietrich: Für die Behörden und Gemeinden ist eine Veranstaltung nichts neues, es gibt Straßenfeste und vieles mehr. Doch solch ein Event auf einem Modellflugplatz auszurichten, ist keine leichte Übung. Im Prinzip ist die Aufmachung die selbe wie bei anderen Veranstaltungen, doch bis alle Genehmigungen erstellt, geprüft und abgesegnet sind, vergehen Monate. Ich bin sehr zufrieden und muss mich noch einmal bei der Gemeinde Affing für die reibungslose Unterstützung bedanken.

 

RCMS: Welche Ziele hast du dir mit deinem Team für die GERMAN HELI MASTERS 2011 gesteckt?

Christoph Dietrich: Dadurch, das wir mehr Sponsoren vor Ort haben und auch den Wettbewerb voran bringen wollen, sind die Erwartungen hoch. Wir erwarten viele neue Besucher aus dem Augsburger Kreis, viele fachliche Gespräche und Spaß am Hubschrauber-Modellbau. Am Freitag ist der Eintritt komplett frei, Samstag und Sonntag kostet der Eintritt jeweils pro Person nur 4 Euro. Zudem sind natürlich auch alle Leser von RC-MODELLSCOUT.DE herzlich Willkommen um 3 spannende Tage mit zu erleben.

 

RCMS: Vielen Dank für das Gespräch. Wir wünschen dir und deinem Helfer-Team viel Erfolg!

Weitere Informationen: http://www.german-heli-masters.de

 

Eigene Bewertung: Keine Durchschnitt: 4.8 (4 Bewertungen)

Aktuelle Kleinanzeigen

Das könnte dich interessieren

Test & Video: Jagdflugzeug PARKZONE Albatros D.Va von HORIZON HOBBY

Jagdflugzeuge aus der Zeit des Ersten Weltkriegs üben eine ganz besondere Faszination auf uns aus und selbst überzeugte Pazifisten können sich dem eleganten Erscheinungsbild dieser historischen Flugzeuge kaum entziehen. Mit knapp einem Meter Spannweite ist die PARKZONE Albatros D.Va die neuste Entwicklung von HORIZON HOBBY und ergänzt das Warbird-Programm des Herstellers. Sicherlich sie schnell den Luftraum der Modellflugplätze und die Herzen der Piloten erobern, doch wie schaut es mit Qualität und Flugeigenschaften aus?

Test & Video: Jagdflugzeug PARKZONE Albatros D.Va von HORIZON HOBBY

pefil rotJetzt diesen Test lesen

Wir sind Modellflug

Erlebe den RC-Modellflug mit RC-MODELLSCOUT.DE

Erlebe den RC Modellflug mit RC-MODELLSCOUT.DE. Wir sind Deutschlands größtes Online-Magazin und berichten täglich mit News-Meldungen, Testberichten und tollen Videos über den RC Modellflug. Zudem bieten wir erfahrenen Modellpiloten interessante Beiträge rund um Technik und geben Einsteigern wertvolle Tipps um schnell im RC Modellflug erfolgreich zu werden.

Auf RC-MODELLSCOUT.DE findest du Beiträge über Horizon Hobby, robbe Modellsport, MUltiplex, Graupner, Kyosho, Hype und vielen weiteren führenden Herstellern aus dem RC Modellflug.