homeFACHMAGAZINNeues in alter Frische: Der Blade mCP X 2 von HORIZON HOBBY

Fachmagazin

Neues in alter Frische: Der Blade mCP X 2 von HORIZON HOBBY

von Markus Kocher vom 27. November 2011
Artikel-ID: 20111128-FM-01 Rubrik: Helikopter

HORIZON HOBBY hat seinem Blade mCP X ein gepflegtes Update verpasst und verspricht jetzt noch bessere und vor allen Dingen stabilere Flugeigenschaften durch sämtliche 3D-Figuren. Wir haben die Version 2 des Blade mCP X mit seinem Vorgänger verglichen und klären auf, wo genau die Unterschiede zu finden sind.

 

Anzeige

 

Neues in alter Frische: Der Blade mCP X 2 von HORIZON HOBBYPlötzlich war er da und keiner wusste wirklich genau, was denn nun tatsächlich anders ist: Die Rede ist vom neuen Blade mCP X 2. Denn äußerlich unterscheidet sich die 2er-Version von seinem Vorgänger (Test auf RC-MODELLSCOUT.DE lesen) de facto nur auf den zweiten Blick. Selbst auf der Haube finden sich keinerlei Hinweise auf die überarbeitete neue Version.

Abmessungen, Gewicht und Antriebskonzept wurden unverändert vom „alten Modell“ übernommen: Auch der Blade mCP X 2 wird nach wie vor durch zwei Coreless-Bürstenmotoren angetrieben, das Abfluggewicht liegt bei 45 Gramm.

Doch wo liegen dann die Veränderungen und wie wirken sich diese auf das Flugverhalten aus?

 

 

Zum Ersten

Erste Hinweise auf die neue Version 2 gibt das Heck. Der Heckrotor ist im Durchmesser um gute 3 Millimeter gewachsen und leicht in seiner Form verändert worden. Unverändert geblieben ist laut Ersatzteilliste hingegend der Heckmotor. Die Modifikation durch den veränderten Heckrotor soll dem Heck, gerade bei schnellem Pitchwechsel, deutlich mehr Stabilität verleihen. Der Heckausleger selbst wurde unverändert in seiner Form und Länge vom Vorgängermodell übernommen.

 

Zum Zweiten

Auch die Anlenkungen der Linearservos an die Taumelscheibe haben eine einfache aber entscheidende Veränderung erfahren. Bereits von vielen Piloten beim Blade mCP X als Tuningmaßnahme in Eigenregie durchgeführt, verfügt nun auch der Blade mCP X 2 über kleine Gummis an allen drei Anlenkung. Diese sollen das leichte Spiel der Kugelgelenke effizient dämpfen.

 

Zum Dritten

Wesentliche Veränderungen bringt die Elektronik des Blade mCP X 2 – genauer gesagt das überarbeitete 3-Achsen-Stabilisierungssystem AS3X (Artificial Stability 3 Axis). Im Vergleich zur Version 1 hat die Elektronik ebenfalls ein Soft- und Hardware-Update erfahren. Die Hauptplatine hat sich zur Vorgängerversion um einige Bausteine deutlich verändert und eine Versionsnummer auf der Platinenhinterseite rechts unten ist tatsächlich der einzige offensichtliche Hinweis auf die Version 2.

 

Zum Vierten

Zu guter Letzt hat HORIZON HOBBY seinen Lipos eine höhere C-Rate verpasst. Statt wie bisher 25C verfügen die im Lieferumfang enthaltenen Lipo-Akkus (1S 200 mAh) jetzt über 30C, was nicht unbedingt längere Flugzeiten verspricht, jedoch mehr Belastung auf den Energiespender zu lässt.

 

Fluggefühl

Im Grunde nichts Neues - sollte man meinen. Vergleicht man den neuen Blade mCP X 2 mit seinem Vorgänger, so zeigen sich trotzdem gerade in Stabilität und Agilität zum Teil wesentliche Unterschiede zwischen beiden Versionen. Durch den überarbeiteten Heckrotor dreht sich das Heck bei Vollpitch gerade mal noch um 10 bis maximal 15 Grad. Der Hubschrauber ist in Bezug auf seine Flugeigenschaften deutlich agiler geworden. Im Rückenflug stabilisiert sich der Hubschrauber beinahe von selbst. Im Test blieb der Blade mCP X 2 mehr als 20 Sekunden - selbst bei leichtem Wind - im Rücken ohne irgendeine Steuereingabe (ausgenommen Pitch) eigenstabil. Pitchwerte und Einstellungen in Bezug auf DX6, DX7 oder DX8 sind übrigens zur Vorgängerversion laut Bedienungsanleitung identisch. Die klassischen Figuren wie Loopings, Rollen und Rückenflug gelingen auch mit dem Blade mCP X 2 sofort auf Anhieb. Der Heli geht durch fast alle Kunstflugfiguren, ist aber - wie bereits sein Vorgänger aufgrund seiner Motorisierung - durch seine Leistung natürlich begrenzt. So wird auch hier ein eher dynamischer Flugstil empfohlen. Ein Brushless-Set würde hier Abhilfe schaffen.

 

Mein Fazit

Die Modifikationen am neuen Blade mCP X 2 sind durchaus von Vorteil und sicherlich sinnvoll. Ob man deshalb seinen „alten“ Blade mCP X durch die neue Version austauscht, darf jeder für sich selbst entscheiden. Für Modellpiloten, die bisher mit ihrem Blade mCP X klar gekommen sind, lohnt die Investition in ein neues Modell sicherlich nicht. Eine Alternative zum Neukauf könnte der gezielte Austausch einzelner Komponenten über die Ersatzteilversorgung sein. So ließe sich der Heckrotor oder auch die Hauptplatine mit dem überarbeiteten AS3X kostengünstig ersetzen.

Jeder Modellpiloten, der bisher über den Kauf eines Blade mCP X nachgedacht hatte, sollte unbedingt jetzt zur Version 2 greifen. Der Blade mCP X 2 ist sicherlich der beste seiner Klasse!

 

Technische Daten:

• Durchmesser Hauptrotor: 245 mm
• Durchmesser Heckrotor: ca. 39,5 mm
• Länge: 235 mm
• Höhe: 93
• Gewicht: 45,5 g (Herstellerangabe)
• Funktionen: Nick, Roll, Heck, Pitch, Gasvorwahl
• Flybarless: AS3X
• Akku: 2 Stück, LiPo 1S 200mAh 30C
• Inklusive Ladegerät, Anleitung, CD und Ersatzteile

 

Gut

• Gute Verarbeitung
• Absolut für 3D-Kunstflug zu empfehlen
• Umfangreiches Zubehör
• Vorbildliche Anleitung

 

Weniger gut

• Kein Brushless-Antrieb

 

Kontaktdaten Hersteller:

Horizon Hobby GmbH
Christian-Junge-Str. 1
25337 Elmshorn
Telefon: 04121/2655-0
Email: info@horizonhobby.de
Internet: http://www.horizonhobby.de

 

 

 

Eigene Bewertung: Keine Durchschnitt: 4.4 (24 Bewertungen)

Aktuelle Kleinanzeigen

"Überflieger"
Trainer Spannweite: 1680 mm, Länge: 1000 mm, Heckfahrwerk, Steuerung: Quer, Seite, Höhe, Mot.-Dr...

Das könnte dich interessieren

Alles unter Kontrolle - Test Handsender Robbe/Futaba T10J

Robbe/Futaba präsentieren mit der neuen T10J das Spitzenmodell ihrer S-FHSS Handsenderbaureihe. Die T10J biete viel zu einem erstaunlichen Kurs. Wir haben uns natürlich diesen Interessanten Sender für Euch angesehen und Berichten darüber was das System zu leisten im Stande ist.

Jetzt diesen Test lesen ->

Wir sind Modellflug

Erlebe den RC-Modellflug mit RC-MODELLSCOUT.DE

Erlebe den RC Modellflug mit RC-MODELLSCOUT.DE. Wir sind Deutschlands größtes Online-Magazin und berichten täglich mit News-Meldungen, Testberichten und tollen Videos über den RC Modellflug. Zudem bieten wir erfahrenen Modellpiloten interessante Beiträge rund um Technik und geben Einsteigern wertvolle Tipps um schnell im RC Modellflug erfolgreich zu werden.

Auf RC-MODELLSCOUT.DE findest du Beiträge über Horizon Hobby, robbe Modellsport, MUltiplex, Graupner, Kyosho, Hype und vielen weiteren führenden Herstellern aus dem RC Modellflug.