homeFACHMAGAZINTest: MILWAUKEE Akku-Thermo-Jacke C12 HJ

Fachmagazin

Test: MILWAUKEE Akku-Thermo-Jacke C12 HJ

von Stefan Bockisch vom 20. Dezember 2011
Artikel-ID: 20111220-FM-01 Rubrik: Magazin

Die Idee ist einfach: Man nimmt eine Jacke, integriert im Innenfutter eine Heizmatte und schließt einen Akku an. Fertig ist die ganz persönliche Heizung für draußen. Von MILWAUKEE gibt es ab sofort diese Lösung als Rundum-Sorglospaket - optional mit Akku und Ladegerät. Stefan Bockisch hat sich die Outdoor Heizjacke von MILWAUKEE ganz genau angesehen und berichtet über seine Erfahrungen.


Anzeige

 

 

Eigentlich produziert MILWAUKEE (http://www.milwaukeetool.de) professionelles Werkzeug für das Handwerk. Neben Akku-Schrauber, Bohrmaschine und Elektro-Säge hat der Hersteller seit neustem eine Outdoor-Jacke im Angebot, die mittels Akku und Heizmatte im Innenfutter wohltuende Wärme spendet. Vor allem auf dem Bau soll diese Funktionsjacke den Handwerkern die Wintertage angenehmer gestalten. Aber gerade auch für Modellpiloten ist diese Heizjacke eine interessante Option an kalten Tagen.

Test: MILWAUKEE Akku-Thermo-Jacke C12 HJ Die MILWAUKEE Heizjacke wird in zwei unterschiedlichen Farb- und Ausstattungsvarianten angeboten. Für die Basis-Variante sind 112 Euro (UVP) fällig, für die Variante mit Li-Ion-Akku und passendem 220-Volt-Ladegerät müssen 183,00 Euro (UVP) an den Fachhändler bezahlt werden. Für meinen Test habe ich mich für die Jacke in klassischem Rot entschieden und zur Komplett-Ausstattung inklusive Akku und Ladegerät gegriffen. Alternativ zur roten Outdoor-Jacke bietet der Hersteller eine Camouflage-Ausführung im Military-Look an. Vertrieben wird die Heizjacke ausschließlich über den autorisierten  MILWAUKEE-Fachhandel.

Rein äußerlich ist die Jacke von einer normalen Multifunktionsjacke praktisch nicht zu unterscheiden. Sie verfügt über drei Reißverschluss-Taschen, ist wind- und wasserbeständig und äußerlich als Heizjacke nicht zu erkennen. Lediglich ein kleines Logo über der Brusthöhe auf der linken Seite zeigt die Innovation. Dieses Logo dient gleichzeitig als Ein/Aus-Schalter und zeigt mittels unterschiedlichen Farb-LEDs die gewählte Heizstufe.

Der Umgang mit der MILWAUKEE Akku-Thermo-Jacke C12 HJ – wie sie offiziell vom Hersteller genannt wird – ist super einfach. Zu beachten gibt es im Vergleich zu einer ganz normalen Jacke eigentlich nur, dass der Akku immer geladen sein sollte, denn ohne Akku, keine Wärme. MILWAUKEE verwendet hier einen eigenen proprietären Akku, der  auch bei anderen Geräten des Hersteller, wie zum Beispiel bei Akkuschraubern, zum Einsatz kommt. Er verfügt über 1.500 mAh Kapazität und heizt die Jacke zuverlässig laut Herstellerangaben bis zu sechs Stunden auf.

Angeschlossen wird der Akku über eine Art Docking-Station, welche die gesamte Elektronik und Heiz-Steuerung des Systems beinhaltet. Dazu befindet sich schräg hinten links auf der Rückseite der Jacke eine weitere kleine Tasche, in der die Docking-Station mittels Kabel angeschlossen und verstaut wird. Alles in allem wiegen Akku und Elektronik gerade einmal 240 Gramm und fallen beim Tragen absolut nicht ins Gewicht.

 

Das könnte dich auch interessieren:

Technik Begeisterung – Der E-Flite Mini Convergence VTOL im Test
8. Oktober 2018
Ein sehr spezielles Modell mit spezieller Technik im Test bei RC-Modellscout. Die E-Flite Mini Cnvergence VTOL    Mehr »

 

Die Funktionsweise ist selbsterklärend und wird in einer kurzen aber vollkommen ausreichenden Anleitung erklärt. Spezielle Sicherheitshinweise im Umgang mit der Jacke runden die Anleitung ab. Die MILWAUKEE Heizjacke verfügt über insgesamt vier unterschiedliche Heizstufen. Die erste Stufe dient zum Vorheizen der Jacke. Die rotfarbene LED am Ein/Aus-Schalter wird dabei abwechselnd hell und dunkel. Nach ca. 5 Minuten schaltet die Elektronik dann automatisch in die mittlere Temperaturstufe und wechselt die LED-Farbe. Je nach persönlichem Empfinden kann jedoch jederzeit durch manuelles drücken des Ein/Aus-Schalter entweder zurück zur vollen Heizstufe oder auch zur niedrigsten Stufe gewechselt werden. Die LED quittiert die Heizstufen-Änderung mit entsprechendem Farbwechsel.

Beim Tragen unterscheidet sich die MILWAUKEE Heizjacke in keinster Weise von anderen Multifunktions-Jacken. Sie liegt gut an, ist äußerst bequem und sehr hochwertig verarbeitet. Von der ganzen Elektronik im Inneren ist nichts zu spüren. Das Aufheizen funktioniert schnell und zuverlässig und innerhalb weniger Minuten verbreitet sich eine wohlige Wärme an Brust und Rücken. Selbst wer ein etwas dickeres Sweatshirt zusätzlich unter der Jacke trägt, spürt die Wärme. Nur mit T-Shirt bekleidet wird es jedoch auch mit  Heizjacke im einstelligen Temperaturbereich und bei Minusgraden relativ schnell kalt. Der original LiIon-Akku hält bei voller Heizstufe ca. 3 Stunden, bei mittlerer Heizstufe sind ohne Probleme bis zu vier Stunden kuschelige Wärme möglich.

Manko: Die MILWAUKEE Heizjacke ist für Waschmaschinen tabu. Aufgrund der Elektronik bzw. der Heizelemente im Innenfutter, darf sie ausschließlich nur mit Handwäsche gewaschen werden. Zudem verfügt sie über zwei Heizzonen an Brust und Rücken. Die Arme werden leider nicht beheizt.

 

Mein Fazit:

Die MILWAUKEE Akku-Thermo-Jacke C12 HJ ersetzt sicherlich keine Winterjacke. Mit einer Weste oder einen Sweatshirt darunter lässt sich jedoch die eine oder andere Stunde bei Minusgraden auf dem Flugplatz ganz gut verbringen. Die Qualität der Jacke, die Heizleistung und die Verarbeitung der gesamten Elektronik ist mehr als top. Leider verwendet MILWAUKEE ein eigenes Akku-System, so dass ein bereits vorhandener 3S Lipo-Akku nicht zum Einsatz kommen kann. Für alle, die etwas gegen kalte Tage haben, ist die  MILWAUKEE Akku-Thermo-Jacke C12 HJ ausnahmslos zu empfehlen.

 

Wo kaufen?

Bezug: MILWAUKEE Fachhandel
Preis: ab 112,00 Euro (UVP)

 

Gut

• Hochwertige Verarbeitung
• Sehr gute Heizleistung
• Lange Akku-Laufzeit

Weniger gut

• Proprietäres Akku-System

 

Kontaktdaten Hersteller:

Techtronic Industries Central Europe GmbH
Itterpark 2
40724 Hilden
Telefon: 02103-960-0
Internet: http://www.milwaukeetool.de
Eigene Bewertung: Keine Durchschnitt: 3.7 (6 Bewertungen)