homeFACHMAGAZINDas Recht des Stärkeren: Der PARKZONE HABU 2 von HORIZON HOBBY im Test

Fachmagazin

Das Recht des Stärkeren: Der PARKZONE HABU 2 von HORIZON HOBBY im Test

von Redaktion RC-MODELLSCOUT.DE vom 10. August 2012
Artikel-ID: 20120810-FM-01 Rubrik: Flächenmodelle

Schon die erste Generation des HABU konnte begeistern. Jetzt schickt HORIZON HOBBY den Nachfolger, den PARKZONE HABU 2, ins Rennen. Als Design-Vorbild dienten den Entwicklern von HORIZON HOBBY die manntragenden Jets der US-amerikanischen Kunstflugstaffel "Thunderbirds". Aber auch technisch hat sich einiges getan und so kann der neue HABU mit optionalem Einziehfahrwerk und Landeklappen nachgerüstet werden. Doch wie viel steckt tatsächlich im neuen PARKZONE HABU 2? Wir haben uns den EDF-Jet bestellt und seine Flugeigenschaften getestet.

Anzeige

 

Das Recht des Stärkeren: Der PARKZONE HABU 2 von HORIZON HOBBY im TestGerade der neue PARKZONE HABU 2 führt uns die Gründe besonders anschaulich vor, warum HORIZON HOBBY auf dem deutschen Markt so erfolgreich ist: Der Hersteller setzt mit seinem Angebot genau da an, wo es der Modellpilot honoriert. Denn mit unglaublich hoher Passgenauigkeit, überdurchschnittlich guter Verarbeitung und einer RC-Ausstattung, die sich sehen lassen kann, wandert der HABU 2 seit kurzer Zeit als "BNF-Basic"-Version über die Ladentische der Fachhändler. Gut, der Preis von fast 300 Euro mag beim einen oder anderen Modellpiloten kurzweilig zu Schnappatmung führen. In Bezug auf Qualität und Leistung ist dieser Preis durchaus gerechtfertigt.

Der PARKZONE HABU 2 wird von HORIZON HOBBY als typischer BNF-Bausatz ausgeliefert. Alle RC-Komponenten sind eingebaut und soweit wie möglich bereits angeschlossen. Der Impeller, der Regler und sogar der Empfänger, ein SPEKTRUM AR600, sind im Rumpf verbaut. Ebenso die Servos zur Anlenkung von Quer-, Seiten- und Höhenruder sind montiert und bereits exakt eingestellt. Der Inhalt des Bausatzes ist überschaubar. Neben dem gewaltig großen Rumpf liegt die einteilige Tragfläche, das Höhenleitwerk als besondere Einheit, das Seitenleitwerk sowie das Drei-Bein-Fahrwerk und verschiedene Kunststoffteile mit bei. Ein Kleinteilesatz beinhaltet weitere Gestänge und Schrauben für die Endmontage des Modells. Um den Jet in die Luft zu bekommen, wird bei dieser Ausstattungs-Variante optional ein 4S Lipo-Akku mit rund 3.200 mAh Kapazität sowie eine DSM2/DSMX-kompatible Fernsteuerung benötigt.

Der Zeitaufwand bis zur Fertigstellung des PARKZONE HABU 2 ist im Grunde überschaubar. Trotz hohem Vorfertigungsgrad sollte man jedoch für einen gewissenhaften Zusammenbau eine gute Stunde einplanen. Stattet man den Jet mit Einziehfahrwerk und Landeklappen aus, kommen 30 Minuten dazu. Die Anleitung ist von sehr guter Qualität und jeder Bauabschnitt wird mit aussagekräftigen Bildern und umfangreicher Beschreibung exakt beschrieben. Der PARKZONE HABU 2 verfügt über eine Spannweite von rund 920 Millimetern und die Tragfläche liegt komplett vormontiert in der Verpackung. Sie wird als gesamte Einheit von unten mit drei Schrauben an den Rumpf geschraubt. Die Servos sind bereits eingebaut und lenken die Querruder an. Eine obligatorische Überprüfung mit einem Servotester zeigt, dass die Einstellung der Ruder ab Hersteller perfekt passt. Bereits auf der Unterseite der Fläche vorbereitet, sind die Aussparungen für die optionalen Servos der Landeklappen. Die Servokabel zur Ansteuerung sind hierfür schon verlegt und die notwendigen Ruderhörner sind ebenfalls im Bausatz enthalten.

 

 

Als nächster Schritt wird schon das Fahrwerk des Jets montiert. Das Hauptfahrwerk auf der Unterseite der Tragflächen wird in die dafür vorgesehenen Öffnungen gesteckt und mittels einer Kunststoffabdeckung und zweier Schrauben gesichert. Das Bugrad wird durch einen Servo im vorderen Bereich des Modells angelenkt und ist innerhalb weniger Augenblicke ebenfalls montiert. Über das Gestänge kann hier übrigens der Lenkungsweg des Bugrades verändert werden, in dem dieses am Abtriebshebel des Servos einfach weiter außen eingehängt wird. Optional kann die neue PARKZONE HABU 2 jetzt auch mit einem tollen Einziehfahrwerk ausgestattet werden. Dafür hat der Hersteller bereits Vorarbeit geleistet und die nötigen Anschlusskabel bis zum Empfänger verlegt. Die dafür notwendigen Anlekungen, Schrauben und Abdeckungen liegen ebenfalls im Kleinteilesatz des HABU 2 bei.

Als jetzt schon letzter Arbeitsschritt werden dann zuerst das Höhenleitwerk und anschließend das Seitenleitwerk montiert. Das Besondere dabei ist, dass das Höhenleitwerk als eine Einheit auf das Heck des Rumpfes gesetzt und bereits das Servo zur Ansteuerung des Seitenruders und des Höhenruders beinhaltet. Auch für diese beiden Servos wurden die Zuleitung bis zum Empfänger bereits im Rumpf verlegt, so dass die beiden Servokabel nur noch in die Verlängerungskabel eingesteckt werden müssen. Zwei Verkleidungen aus Kunststoff, die rechts und links am Übergang zwischen Höhen- und Seitenleitwerk angebracht werden, umschließen und sichern das Leitwerk auf einfache aber effiziente Art und Weise. Nun wird zum Schluss noch noch die Auslass-Attrappe der Turbine aufgesteckt und mit zwei beiliegenden Klebestreifen gesichert.

Der PARKZONE HABU 2 wäre startklar und für uns ist die Zeit gekommen, ein erstes Zwischenfazit zu ziehen: Was uns bisher beim HABU 2 begeistert, ist die unglaubliche Passform aller Teile und der exakte Vorfertigungsgrad durch den Hersteller. Alle Gestänge die während der Montage durch den Modellpiloten eingehängt werden müssen, sind exakt auf die benötigte Länge eingestellt.

Als Antriebsakku empfiehlt HORIZON HOBBY einen 4S Lipo mit rund 3.200 mAh Kapazität. Diese Kapazitätsgröße sollte mehr oder weniger exakt einhalten werden, um den vom Hersteller angegebenen Schwerpunkt erreichen zu können. Insgesamt 1.500 Gramm bringt so der PARKZONE HABU 2 flugbereit auf die Waage.

Das Recht des Stärkeren: Der PARKZONE HABU 2 von HORIZON HOBBY im TestDer Start auf kurz gemähter Graspiste bereitet dem stabilen Fahrwerk keinerlei Schwierigkeiten, wenn gleich eine Asphaltpiste gerade für einen EDF-Jet wie den HABU 2, natürlich zu bevorzugen ist. Durch das angelenkte Bugrad ist das Modell auch am Boden sehr agil und nach kurzer Ruderkontrolle und Reichweitentest geht es mit Vollgas in den Luftraum. Gute 15 Meter aus dem Stand benötigt der PARKZONE HABU 2 zum Abheben und schraubt sich anschließend in den blauen Himmel.

Aber auch ein Start aus der Hand ist möglich. Einmal in der Luft, gibt es kein Zurück, denn bereits beim Erstflug stellt sich ein sehr vertrautes Steuergefühl an den Knüppel ein. Mit rund 150 km/h im tiefen Überflug knackt der HABU 2 sicherlich nicht den Geschwindigkeitsrekord. In Bezug auf die Modellgröße ist dieser Geschwindigkeitsbereich jedoch völlig ausreichend. Aber auch im Langsamflug verhält sich der EDF-Jet äußerst gutmütig und lässt sich mit Hilfe der Querruder auch aus kritischen Situationen retten. Ein Abschmieren muss vom Piloten schon provoziert werden. In Sachen Kunstflug ist mit dem PARKZONE HABU 2 vieles möglich. Klassische Figuren wie Rollen, Rückenflug und Loopings bereiten dem Modell keinerlei Schwierigkeiten. Sogar im Messerflug gehts über den Platz. Dabei verhält sich der HABU 2 Jet-typisch und verlangt in Bezug auf Schub und Leistung einen vorausschauenden Flugstil. Der von HORIZON HOBBY verbaute Regler verträgt eine maximale Belastung von 60 Ampere und ist somit für den HABU 2 ausreichend dimensioniert. Er wird während des Flugs durch einen Luftschacht vom Bugfahrwerk kommend mit ausreichend Frischluft versorgt. 3 1/2 Minuten Flugzeit sind mit dem HABU 2 und dem von HORIZON HOBBY empfohlen Lipo-Akku durchaus drin. Danach beginnt der Landeanflug, der auch ohne die optionalen Landeklappen hervorragend klappt. Nur am Rande: Steht zum Landen keine Graspiste zur Verfügung, sollte sich der Pilot aufgrund mangelnden Rollwiderstands bei nicht ausgebauten Landeklappen, auf einen langen Ausrollweg einstellen.

 

Fazit

Das Preis-/Leistungsverhältnis des neuen PARKZONE HABU 2 von HORIZON HOBBY überzeugt. Die gesamte Qualität des Modells in Bezug auf Verarbeitung ist hervorragend und die Komponentenauswahl ist perfekt aufeinander abgestimmt. Fliegerisch verspricht der PARKZONE HABU 2 mit seinen überaus gutmütigen Flugeigenschaften ein breites Leistungsspektrum und durch das optional verfügbare Einziehfahrwerk kann der HABU 2 deutlich aufgehübscht werden. Gerade Piloten, die auf Asphaltpiste landen, sollten die Vorbereitung der Landeklappen nutzen und diese anlenken. Unterm Strich ist der PARKZONE HABU 2 ein schneller leistungsfähiger Jet mit Suchpotential.

 

 

Technische Daten:

• Spannweite: 920 mm
• Länge: 1.100 mm
• Gewicht: 1.500 g (Testmodell)
• Antrieb: Brushless 3.200 kv
• Regler: 60 A

 

RC-Funktionen:

• Querruder
• Seitenruder
• Höhenruder
• Motor
• Einziehfahrwerk (optional)
• Landeklappen (optional)

 

Lieferumfang "BNF-Basic"-Version:

• PARKZONE HABU 2
• Spektrum AR600 Empfänger
• Anleitung

 

Wo kaufen?

Bezug: Fachhandel
Preis: 299,00 Euro (UVP)

 

 

 

Gut

• Extrem hohe Passform aller Einzelteile
• Gutmütige Flugeigenschaften
• Stabiles Fahrwerk
• Kunstflugtauglich

 

Weniger gut

• Nichts Negatives gefunden

 

Kontaktdaten Hersteller:

Horizon Hobby GmbH
Christian-Junge-Str. 1
25337 Elmshorn
Telefon: 04121/2655-0
Email: info@horizonhobby.de
Internet: http://www.horizonhobby.de
Eigene Bewertung: Keine Durchschnitt: 4.3 (15 Bewertungen)

Aktuelle Kleinanzeigen

Das könnte dich interessieren

Lange mussten wir auf den ersten Pultsender aus dem Hause HORIZON HOBBY warten. Doch ab Februar 2012 soll nun die neue SPEKTRUM DX10t über den Fachhandel verfügbar sein. Ein Pultsender, der mit vielen Features und innovativen Ideen den Markt für sich behaupten will. RC-MODELLSCOUT.DE hatte die Gelegenheit, schon vor offizieller Markteinführung die SPEKTRUM DX10t ganz genau unter die Lupe zu nehmen und ausgiebig zu testen.

Vier Rotoren für ein Halleluja - wir haben den Quadrokopter BLADE mQX von HORIZON HOBBY getestet

pefil rotJetzt diesen Test lesen

Bereit für Highspeed? Wir verlosen einen SPEED XS von flightline/Horizon Hobby

Wir sind Modellflug

Erlebe den RC-Modellflug mit RC-MODELLSCOUT.DE

Erlebe den RC Modellflug mit RC-MODELLSCOUT.DE. Wir sind Deutschlands größtes Online-Magazin und berichten täglich mit News-Meldungen, Testberichten und tollen Videos über den RC Modellflug. Zudem bieten wir erfahrenen Modellpiloten interessante Beiträge rund um Technik und geben Einsteigern wertvolle Tipps um schnell im RC Modellflug erfolgreich zu werden.

Auf RC-MODELLSCOUT.DE findest du Beiträge über Horizon Hobby, robbe Modellsport, MUltiplex, Graupner, Kyosho, Hype und vielen weiteren führenden Herstellern aus dem RC Modellflug.