homeFACHMAGAZINTracer 90 von LRP

Fachmagazin

Tracer 90 von LRP

von Detlev Jöcker vom 30. August 2010
Artikel-ID: 20100830-FM-01 Rubrik: Helikopter
Hersteller: LRP electronic GmbH
gallery item

Der neue Tracer 90 aus dem Hubschrauber-Programm von LRP soll überwiegend erfahrenen Koax-Piloten den nächsten konsequenten Schritt zum Single-Rotor-System erleichtern. Aber auch talentierte Einsteiger werden mit dem 27 Gramm leichten Heli schnell ihre ersten Erfolge erzielen.

Der Lieferumfang ist komplett und beinhaltet alles was zum schnellen Einstieg benötigt wird. Steuerung, Flug-Akku und sogar vier Batterien der Größe AA - zum Einsatz im Sender - gehören zur Erstausstattung. Der deutsche Teil der multilingualen Bedienungsanleitung ist verständlich verfasst und dürfte gerade Einsteigern mit aussagekräftigen Bildern,  eindeutigen Erklärungen und wichtigen Sicherheitshinweisen unterstützen. Schön beschrieben werden die einzelnen Sender-Befehle wie "Hubschrauber steigt" oder "Nase dreht nach links".

 

Das RTF-Set kommt ganz ohne zusätzliches Ladegerät aus

Besonderheit am RFT-Set von LRP ist der 2.4 GHz-Sender. Er erinnert eher an einen Controller klassischer Spiele-Konsolen als an einen Handsender für einen Modell-Hubschrauber. Trotzdem liegt die Steuerung gut in der Hand.  Allein durch drehen der Antenne um 180 Grad auf der Rückseite des Senders, wird von Mode2 auf Mode1 gewechselt. Das einfache aber durchaus ausreichende Display des Senders zeigt neben dem jeweils aktiven Mode die aktuelle Trimmung und informiert über den Ladezustand der Sender-Batterien.

 

Tracer 90 LRP

 

Das RTF-Set kommt ganz ohne zusätzliches Ladegerät für den Flug-Akku aus. Der 1S Lipo mit 120 mAh wird einfach über einen Slot auf der Rückseite des Senders geladen - eine grüne LED informiert über den Ladezustand des Flug-Akkus. Wurde dieser erfolgreich geladen, erlischt die LED. Nachteil: Zum Laden des Akkus muss der Sender leider eingeschaltet bleiben.

Das Chassis des Hubschraubers ist modular aufgebaut und trotz seines Fliegengewichts von gerade mal 27 Gramm überraschend robust. Ein Crash gegen die Wohnzimmerwand mit nachfolgendem Absturz macht dem Indoor-Modell im Grunde nichts: Aufstellen und weiterfliegen!
Sollte widererwartend ein Bauteil zu Bruch gehen, hilft die Bedienungsanleitung mit einer kompletten Ersatzteilliste inkl. Explosionszeichnung.

Bei vollem Akku, kann es direkt aus der Verpackung heraus losgehen. Der Tracer 90 wird bereits beim Hersteller eingeflogen und garantiert so für maximalen Flugspass. Der Hubschrauber lässt sich - dank integrierter Dual-Rate - sehr präzise schweben. Aber auch bei schnellem "Rundflug" durch's Wohnzimmer bleibt der Tracer 90 jederzeit gut beherrschbar. Der integrierte Kreisel steuert den kleinen Bürstenmotor optimal aus und sorgt so für präzise Flugmanöver.

 

Fazit

Warum noch zum Koax greifen - das "Gute" liegt so nah! Für knapp 95,00 Euro überzeugt der Tracer 90 von LRP auf ganzer Linie. Die Verarbeitung ist gut, der Lieferumfang komplett und das gutmütige Flugverhalten wird sowohl Koax-Umsteiger wie auch Neu-Einsteiger schnell überzeugen.

Den Tracer 90 gibt es übrigens auch im edlen Alu-Koffer.
Für 109,00 Euro legt der Hersteller zusätzlich ein Ladegerät und ein Satz Ersatzrotorblätter bei.

 

Technische Daten/Eigenschaften:

• Gewicht: 27g
• Rumpflänge: 207mm
• Höhe: 86mm
• Rotordurchmesser: 190mm

 

Lieferumfang und Preise:

• 1x Mini-Hubschrauber Tracer 90
• 1x 4-Kanal Handsender, 2.4 GHz mit Mode1 und Mode2
• 1x 1S Lipo-Akku mit 120mAh
• 1x Ausführliche deutsche Bedienungsanleitung

Bezug: Fachhandel
Preis: 95,00 Euro bzw. 109,00 Euro inkl. Alukoffer (UVP)

 

 

Eigene Bewertung: Keine Durchschnitt: 3.6 (9 Bewertungen)

Aktuelle Kleinanzeigen

Vekaufe Modellfliege...
Sportsman S+ Glaisir 200 Euro,mit Steuerung komplett. und eine Carbon Cup S + Saf mit Sender,noch ni...

Das könnte dich interessieren:

6-Richtige – Test der neuen Spektrum DX6 G2 von Horizon Hobby

Mit der neuen Spektrum DX6 G2 erweitert Horizon Hobby sein Senderprogram der Sendern  Sprachausgabe nach unten erweitert. Die neue Generation der DX6 verfügt über 6 Kanäle und über fast alle Funktionen der DX9 bzw. DX18. Ein wirklich unglaublich leistungsstarkes Paket zu enorm günstigem Preis ist Grund genug für uns den Sender ganz genau zu testen.