homeFACHMAGAZINUntermünkheim: Modellflugtag der Extraklasse

Fachmagazin

Untermünkheim: Modellflugtag der Extraklasse

von Text: Sandra Ehrhardt, Fotos: Jörg Ehrhardt vom 29. Juni 2011
Artikel-ID: 20110630-FM-01 Rubrik: Magazin

Anzeige

 

Wie schon seit vielen Jahren und bereits zur Tradition geworden, veranstaltete der MFC-Untermünkheim vergangenen Sonntag seinen legendären Flugtag. Bei herrlichem Sommerwetter strömten mehrere hundert Besucher auf den Modellflugplatz Nahe der A6.


Untermünkheim: Modellflugtag der ExtraklasseTraditionell heißt beim MFC-Untermünkheim auf keinen Fall langweilig! Den begeisterten und immer wieder Zwischenapplaus gebenden Gästen wurde die komplette Palette des Modellflugs in Extraklasse vorgestellt.

Zu sehen waren unter anderem originalgetreue Düsen-Jets, Hubschrauber, Sternmotoren, Turbo-Prop, Großsegler und weitere Großmodelle, Wettbewerbsmodelle und Anfängermodelle, die von der Jugend gekonnt vorgestellt wurden.

Dafür gab es immer wieder zwischen Applaus und Begeisterungsstürme vom Publikum. Der Moderator Wolfgang Kemmler führten gekonnt durchs Programm und gab dem Publikum wertvolle Hintergrundinformationen über Modelle, Technik und Piloten. Ein Highlight folgte dem anderen. Besonders die Vorführungen von Weltklassepiloten wie Roy Puchtinger, Mitglied im deutschen Jet-Team mit seiner Viper und Tim Stadler, einer der besten Kunstflug-Piloten Deutschlands mit seinem 3-Meter Doppeldecker, fanden beim Publikum besonderen Anklang.

Vom Compass-Team waren auch RC-MODELLSCOUT.DE-Autor Björn Dommershausen und Sebastian Zajonz anwesend. Sebastian setzte den von ihm selbst konstruierten Modellhubschrauber Compass 7HV gekonnt in Szene und einige Spitzen des angrenzenden Maisfeldes mussten beim Rückenflug daran glauben. Meik Wohlrath mit seiner turbinenbetriebenen EC135 rundete das Hubschrauber-Programm am. Leider stürzte sein Modell aufgrund eines technischen Defektes ab. Die Leistungsfähigkeit seines selbst entworfenen und gebauten Sternmotors stellte Andreas Heilemann dem Publikum in einer Boing Stearman PT17 im Maßstab 1:3 unter Beweis.

Der Untermünkheimer Nachwuchsstar Robin Trumpp  präsentierte das aktuelle F3A Wettbewerbsprogramm. Als Mitglied der deutschen F3A-Nationalmannschaft tritt er nächsten Monat in den USA bei der Weltmeisterschaft an. Wir drücken ihm die Daumen.

Der MFC verstand es, sich hervorragend um das leibliche Wohl aller Gäste zu kümmern. Von einer Cocktail-Bar über ein hervorragend bestücktes Kuchenbuffet bis hin zum deftigen Schnitzelweck war für jeden Geschmack etwas dabei. Bei bestem Sommerwetter sorgten vor allem die zahlreichen Besucher und die Piloten aus Nah und Fern für einen rundum rundum gelungenen Modellflug-Tag. Vielen Dank an alle freiwilligen Helfer und Unterstützer.

Weitere Informationen über den MFC-Untermünkheim gibt es auf der Internetseite des Vereins unter http://www.mfc-untermuenkheim.de.

 

Eigene Bewertung: Keine Durchschnitt: 5 (4 Bewertungen)